Erfolgreiche Bilanz zum finnischen Jubiläumsjahr 2017 !

Mit dem Bericht des Vorstands und der lebhaften Diskussion darüber konnten 17 Mitglieder der DFG Nürnberg bei der Mitgliederversammlung am 20. März 2018 auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück blicken.

Glanzpunkte waren wieder die ständig wiederkehrenden Ereignisse, wie Vappu-Grillen, das Juhannusfest in Trautskirchen oder die Deutsche Mölkky-Meisterschaft in Erlangen – auch ein Jubiläum, denn sie fand 2017 schon das 10. Mal statt!

 

Die zwei Höhepunkte zum 100-jährigen Jubiläum der Gründung eines unabhängigen Staates Finnland waren die großartige und gut besuchte Ausstellung mit Fotografien von Hannu Hautala im Rathausfoyer in Feucht und dann natürlich das tolle Jubiläumsfest im Festsaal des Gasthofs Wanner am Dutzendteich in Nürnberg. 170 Gäste erfreuten sich an dem vielseitigen Programm und dem köstlichen Büfett. Und wir konnten an unserem Büchertisch einen guten Umsatz machen. An der Stelle nochmals ein großes Danke schön! an das Organisationskomitee, welches engagiert, fantasievoll und sparsam arbeitete und so das Fest erst möglich machte.

Das Jahr fand dann seinen gebührenden Abschluss mit einer schönen Weihnachtsfeier (pikkujoulu), wie schon das Jahr zuvor in der gemütlichen Atmosphäre der Gaststätte beim TSV Falkenheim. Knapp 50 Besucher konnte sich an der musikalischen Darbietung von Markojuhani Rautavaara erfreuen und dann einstimmen in das, von ihm angeführte, gemeinsame Singen finnischer Weihnachtslieder.

Finanziell konnte wir 2017 gut abschließen. Unter Berücksichtigung der finanziellen Endabrechnung der Suomi 100 – Feier, welche ein Minus von rund 1700 € brachte (das Minus-Limit war sogar 3000 €) konnte eine gute solide Entwicklung der Finanzen und des Vermögens des Vereins festgestellt werden. Deshalb wurde der Vorstand auf Vorschlag der Revisoren auch einstimmig entlastet.
Der Bericht des Vorstands wurde von der Mitgliederversammlung wohlwollend angenommen.  Es gab viel Anerkennung zu der umfangreichen Arbeit, obwohl der Vor-stand seit 2016 nur aus drei Personen bestand.

Es standen diesmal keine Wahlen an. Sehr erfreulich ist aber, dass sich unser ehemaliges Vorstandsmitglied, Riikka Späeth, dazu bereit erklärt hat, im Vorstand wieder mit zu machen und sich um die Aufgaben im Referat Kultur zu kümmern. Wir werden sie mit Freuden auf der nächsten Vorstandssitzung kooptieren!

Weniger erfreulich ist, dass unser Mitgliederstand zum Januar 2018 auf 363 Personen gesunken ist. Das ist ein Rückgang um – 3,2 % gegenüber Januar 2017.

So ist klar, dass unser Augenmerk bei allen Aktivitäten im Jahr 2018 insbesondere auf die Gewinnung neuer Mitglieder gerichtet ist. Wir möchten alle Vereinsmitglieder dazu aufrufen, auch selber, wann immer sich die Möglichkeit ergibt, für die Mitgliedschaft in der DFG Nürnberg zu werben und „anzustiften“!

Auf ein erfolgreiches 2018 !


Artikel DetailansichtArtikel Detailansicht

Aktuelle Termine

Letzte Änderung: 12.02.2014
Copyright Deutsch-Finnische Gesellschaft Nürnberg e.V. | Impressum Rechtlich