Zwiespältige Mitgliederversammlung der DFG Nürnberg e. V.

Am 14. März 2017 fand die reguläre jährliche Mitgliederversammlung der DFG Nürnberg statt.
Es ging um den Jahresbericht des Vorstands, einschließlich Finanzbericht und Bericht der Kassenprüfer. Es stand die Neuwahl des Vorstands für die nächsten zwei Jahre an. Ein Mitglied wurde für seine 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Es waren 18 Mitglieder zur Versammlung gekommen, das war seit drei Jahren wieder eine relativ gut besuchte Mitgliederversammlung. Relativ gut nur, schließlich hat der Bezirksverein etwa 300 Mitglieder, die im Raum Nürnberg, Fürth, Erlangen wohnen (von insgesamt 375 Mitgliedern).

Der Nebenraum in der Gaststätte Falkenheim hat gerade so noch gereicht. Wir sind optimistisch und werden, in Erwartung einer weiteren Steigerung von Teilnehmern bei der nächsten Mitgliederversammlung, dann den größeren Nebensaal buchen.

Leider waren unter den Teilnehmern kaum neue Gesichter, sondern die „üblichen Verdächtigen“, die sich sonst auch für die Belange und Aktivitäten des Vereins interessieren. Auch viele frühere Vorstandsmitglieder suchte man vergeblich. Besonders schade und auch kritisch zu bewerten ist, dass überhaupt keine Jungen teilnahmen.

Die Anwesenden fanden viele lobende Worte der Anerkennung für den dreiköpfigen Vorstand. Der Bericht des Vorstands wurde wohlwollend von der Versammlung angenommen. Der Schatzmeister und der Vorstand insgesamt wurden einstimmig entlastet.

Der bisherige Vorstand wurde, bei einer Enthaltung bei der Wahl der Schriftführerin, einstimmig wieder gewählt. Leider fanden sich keine Kandidaten und Kandidatinnen für die vier Referate Kultur, Jugend, Neue Medien und Mitgliederbetreuung. So bleiben diese Bereiche beim dreiköpfigen Vorstand hängen. Entsprechend müssen wir so die Aktivitäten für den Verein insgesamt entsprechend unseren Kräften im Vorstand drosseln. Schade!

Der Vorstand besteht weiter aus der Vorsitzenden Mari Koskela (auch Landesvorsitzende Bayern), dem Schatzmeister Otfried Stein und der Schriftführerin Eija Kassner. Als Kassenprüfer wurden gewählt Günter Nerz und Martha Oehler. Ersatz-Kassenprüfer ist Andreas Oehler.

Mit den Entscheidungen dieser Mitgliederversammlung, mit der soliden finanziellen Lage des Vereins, mit dem Engagement des wieder gewählten Vorstands und den geplanten Aktivitäten im Jahr 2017, dem Jubiläumsjahr „Suomi 100“, besteht eine gute Grundlage für eine erfolgreiche Weiterführung unseres Vereins – der DFG Nürnberg e. V.

Otfried Stein, Schatzmeister DFG Nürnberg.


Artikel DetailansichtArtikel Detailansicht

Aktuelle Termine

Letzte Änderung: 12.02.2014
Copyright Deutsch-Finnische Gesellschaft Nürnberg e.V. | Impressum Rechtlich